Englisch für das „Handwerkszeug“

Englisch für das „Handwerkszeug“ Ihres Unternehmens

Ich unterrichte seit fast zehn Jahren Deutschsprachige in Wirtschaftsenglisch. Zu Beginn meiner beruflichen Laufbahn bestand ich darauf, dass meine Kunden Englisch auf dem höchstmöglichen Niveau lernen. Ich habe sie mit den Grammatikregeln der alten Schule gepaukt. Zum Beispiel hielt ich es für äußerst wichtig, dass sie sich immer an das gute alte 3. Person S (he, she, it, das S muss mit) erinnern, und ich korrigierte unaufhörlich und gnadenlos jeden kleinen Fehler. Aber die Jahre haben mich reifen lassen und mir die Augen für die wirklichen Knackpunkte der internationalen Kommunikation auf Englisch geöffnet. Ich bin zu der Einsicht gelangt, dass englische Muttersprachler im Geschäftsalltag eine untergeordnete Rolle spielen, vor allem hier auf dem europäischen Kontinent. Viel häufiger kommt es vor, dass der deutsche Servicetechniker mit dem polnischen Anlagenbauer kommuniziert, wobei keiner von beiden perfektes Englisch spricht und keiner von beiden die dritte Person S braucht, um seine Arbeit effektiv zu erledigen. Wichtig ist, dass sie die relevanten Informationen genau vermitteln und keine Fehler machen, die später zu kostspieligen Problemen führen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *